Zum Inhalt springen

Neues aus dem Fachbereich

Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten unterwegs

Spiele und gruppendynamische Übungen ausprobieren und anleiten können

Auf dem Weg zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher waren wir für ein 5-tägiges Seminar im Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick zu Gast.

Hier haben wir vor allem unser spielpädagogisches Methodenrepertoire für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erweitert, indem wir zahlreiche Vertrauens- und Kooperationsspiele erprobt, reflektiert und schließlich selbstständig angeleitet haben. Dabei haben wir auch Spiele für heterogene Gruppen entwickelt (z. B. für unterschiedliche Altersstufen und für Kinder/Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung). Kritisch diskutiert haben wir zudem, inwieweit Partizipation in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sinnvoll und angemessen umgesetzt werden kann.

Wertvoll war für uns auch die Auseinandersetzung mit unserem eigenen Zeit- und Arbeitsmanagement. Hier haben wir hilfreiche Strategien zur Verbesserung der Organisation unseres (Berufs)alltags entwickelt und ausprobiert.

Aber auch die Freizeitgestaltung und der Spaß sind nicht zu kurz gekommen! Während unseres Aufenthalts haben wir "Eierflugmaschinen" gebaut, den Feuerwachturm von Oer-Erkenschwick bestiegen, Billard gespielt, am Lagerfreuer gesessen und Stockbrot gegessen. Außerdem haben wir einen City Bound in Recklinghausen veranstaltet, um die Stadt und ihre Menschen ein bisschen näher kennenzulernen.

Zurück
2018_Oer-Erkenschwick_1.jpg
2018_Oer-Erkenschwick_2.jpg
2018_Oer-Erkenschwick_3.jpg